Am Mittwoch Abend bekam ich einen Anruf von meinem Onkel.

Er war gerade zurück in Deutschland und wollte sich seine Fotos anschauen.

Doch von seinen knapp 1000 Bildern waren nur noch 60 auf der Kamera.

Da ich schon länger kein Recovery mehr durchgeführt habe, musste ich erstmal recherchieren welche Tools denn heute so aktuell sind.

Nach ein wenig Rechrche, hatte ich das Tool PhotoRec mal ausprobiert.

Und ich muss sagen es hat sich gelohnt.

Ohne große Vorkenntnisse hatte ich innerhalb kürzester Zeit knapp 1300 Bilder wieder hergestellt.

Das schöne an PhotoRec ist, dass man es auf fast allen Betriebsystemen einsetzen kann.